Datenschutz

Welche Daten fallen unter die vorliegende Datenschutzerklärung?

Alle personenbezogenen Daten fallen unter die vorliegende Datenschutzerklärung. Dazu gehören alle Informationen, welche auf Ihre Identität hinweisen, also insbesondere Name, Adresse, Postanschrift, Lieferanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Wer ist verantwortlich für den sorgsamen Umgang Ihrer Daten?

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist der Schweizerische Verband der Direktverkaufsfirmen (SVDF) in Basel.

Wann nutzt und verarbeitet der SVDF personenbezogene Daten?

Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sehr wichtig ist. Der Datenschutz hat deshalb beim SVDF einen hohen Stellenwert. Wir halten uns uneingeschränkt an die strengen Vorschriften des schweizerischen Datenschutzrechts.

Für die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten und Informationen werden die nationalen Datenvorschriften beachtet. Grundsätzlich können Sie die Website besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. In einigen Fällen benötigen wir jedoch solche Daten von Ihnen, und zwar:

  • bei der Mitteilung von geschäftsrelevanten Angaben oder Beschwerden
  • bei der Kontaktaufnahme mit uns
  • bei der Registrierung und der Benutzung des geschützten Bereichs durch registrierte Mitgliedsfirmen (Intranet)

Wir verwenden die personenbezogenen Daten im Einzelnen zur Erledigung der geschäftlichen Beziehungen und um einem Missbrauch unserer Internetseite vorzubeugen. Des Weiteren informieren wir Sie bei ausdrücklicher Einwilligung Ihrerseits über Dienstleistungen und Neuigkeiten. Um einfacher und schneller als auf dem Postweg mit Ihnen in Kontakt treten zu können, bitten wir Sie, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Auskunft?

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: info@svdf.ch

Des Weiteren können Sie jederzeit Auskunft über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Wie schützt der SVDF Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie sich im Intranet registriert haben und mit Passwort anmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten an uns übermittelt. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir sie mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer). Dies ist das zurzeit gängigste und sicherste Datenübertragungsverfahren im Internet. Es wird standardmässig eingesetzt, sobald sensible Daten übertragen werden. Sie erkennen, dass Daten verschlüsselt übertragen werden, an der geschlossenen Darstellung eines Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Der SVDF unterhält verschiedenste weitere Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der persönlichen Daten. Im Zusammenhang mit diesen Sicherheitsmassnahmen werden Sie gelegentlich dazu aufgefordert, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen persönliche Informationen anzeigen. Ein Beispiel für dieses Vorgehen ist der Zugang zum Mitgliederkonto, der nur durch die Eingabe eines Passworts möglich ist.

Setzt der SVDF Cookies ein?

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browsersitzung, also nach dem Schliessen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungscookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Mitgliedsfirmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Diese Webseite verwendet Matomo, eine selbstgehostete Open Source Software zur anonymen Erfassung von Nutzungsdaten für diese Webseite. Diese Daten werden nur für eigene Zwecke erhoben und nicht an Dritte weitergegeben oder in Drittländern verarbeitet.

Matomo erfasst und verarbeitet u.a. die folgenden Daten:

  • Cookies
  • Anonymisierte IP-Adressen
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • URL der vorhergehenden Seite (sofern diese das erlaubt)
  • Bildschirmauflösung
  • Lokale Zeit
  • Dateien die angeklickt und heruntergeladen wurden
  • Externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Land, Region, Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund von IP-Adresse)
  • Hauptsprache des Browsers
  • User Agent des Browsers
  • Interaktionen mit Formularen (aber nicht deren Inhalt)

Wie geht der SVDF mit anonymisierten Daten um?

Mit Ihrem Besuch unserer Website können ausserdem Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf unserem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden von uns ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf der 10-jährigen Frist werden die entsprechenden Daten routinemässig gelöscht.

 

© 2022 - Schweizerischer Verband der Direktverkaufsfirmen | Webdesign by johannes bittner & co text+design